Eine Welt voller Intrigen und Gefahren...
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Raphael Duncan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Raphael Duncan

avatar

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 09.08.15

BeitragThema: Raphael Duncan   So Aug 09, 2015 10:46 pm



»None of us are meant to be or do anything.
We decide what we're going to be.«
Allgemeines


Vorname: Der junge Mann hört auf den einfachen und doch schönen Vornamen Raphael, was übersetzt soviel wie »Gottes heilende Hand« bedeutet, worauf er sich viel einbildet.
Nachname: Sein Nachname lautet Duncan - ein nicht ganz unbekannter Familienname in der Stadt. Besonders in den eher fragwürdigen Vierteln hat er einen hohen Bekanntheitsgrad.
Spitzname: Einen richtigen Spitznamen besitzt er nicht, da er solch verkürzte und verniedlichte Formen seines eigentlichen Namen völlig ablehnt. Schmeichelnde Kosenamen vom weiblichen Geschlecht sind ihm aber immer willkommen.

Alter: Raphael zählt bereits 24 ganze Lebensjahre und befindet sich somit in der Blüte seiner Lebenszeit.
Geburtstag: Geboren wurde er am 30. August; demzufolge ist sein Sternzeichen ironischerweise Jungfrau.

Geschlecht: Mit einer großen Portion Stolz ist er Vertreter des männlichen Geschlechts. Weibliche Zweifler dürfen gerne einen Blick in seine Hose werfen.
Sexuelle Orientierung: Er fühlt sich ausschließlich zu dem weiblichen Geschlecht hingezogen und ist somit heterosexuell.

Stand/Beruf: Raphael ist vom Beruf her offiziell Frauenwirt - mit anderen Worten ein Zuhälter. Im Hintergrund betreibt er jedoch auch Drogendealerei und Verkauf von Giften aller Art, um seinen Unterhalt zu verdienen. Eine Tätigkeit, die er auch von Herzen nachgeht, ist die Aktmalerei. Zudem ist er ein wohlhabender Bürger der Mittelschicht.

Aussehen



Bild: Raphael ist auf meinem Avatar sowie dem selbstbearbeiteten Header zu sehen.

Haare: (Farbe, Schnitt, Länge,...) TEXT
Gesicht: (Augen, Form,...) TEXT
Körper: (Statur, Teint, Größe,...) TEXT

Kleidung
...im Alltag: TEXT
...bei festlichen Veranstaltungen: TEXT
...zum Schlafen: TEXT
...bei sonstigen Anlässen: OPTIONAL

Persönlichkeit


Charakter: (mindestens 150 Wörter) TEXT

Vorlieben: (mindestens vier) TEXT
Abneigungen: (mindestens vier) TEXT

Stärken: (mindestens fünf) TEXT
Schwächen: (mindestens fünf) TEXT

Wünsche & Träume: TEXT
Ängste: TEXT

Essensgewohnheiten: TEXT
Macken/Angewohnheiten: OPTIONAL

Bekanntschaften


Familie:
» [Vater] Bartolomé Duncan :: fiktiv, verstorben
» [Mutter] Rebecca Ireen :: fiktiv, verstorben
» [Halbbruder] Adrian Falcatti | ehemals Adrian Duncan :: fiktiv, verstorben

» [Nichte] Prisma Falcatti
» [Schwägerin] Willow Falcatti

Vergangenheit: 24 Jahre sind es nun her, dass in einer heißen Sommernacht in einem Gemach des Hauses Duncan ein kleiner Junge mit goldblondem Haar zur Welt kam. Es war nicht nur eine Nacht, die von neuem Leben gekennzeichnet war, sondern auch vom Tod, denn zu jeder später Stund' - kurz nach der Geburt Raphaels - verstarb seine Mutter nur wenige Minuten nach der Entbindung.
Doch ihr Tod war keineswegs tragisch, da es in der Familie üblich war, dass die Kinder hauptsächlich ohne Mutter aufwuchsen - die meisten der geschwängerten Frauen waren sowieso nur Prostituierte oder Mägde gewesen. Hochzeiten waren völlig überbewertet in der Norm.
Jedenfalls wuchs Raphael gemeinsam mit seinem älteren Halbbruder Adrian nach den Vorstellungen seines Vater auf, der Besitzer eines gewaltigen Bordells war und sich mit Drogendealerei beschäftigte.
Sein Bruder jedoch verschwand bereits vor Raphaels 8. Geburtstag, was ihm sein Herz brach - die Geschwister hatten schon immer ein enges Band gepflegt. Monate  später jedoch tauchte Adrian in einer stürmische Nacht bei seinem kleinen Bruder auf und erzählte ihm, dass er eine neue Identität angenommen hatte, um die Consiglieri Willow Falcatti zu heiraten, ohne ihr eine Schande zu machen, weil er aus einer Familie voller Zuhälter stammte.
Seine Frau wusste jedoch, wer in Wahrheit war und liebte ihn dennoch - weiter sogar: sie war schwanger von ihm! Raphael würde also Onkel werden.
Adrian nahm Raphael das Versprechen ab, auf das Neugeborene Acht zu geben - im Falle, dass ihm selbst eines Tages etwas zustieße. Es war, als hätte er seinen Tod herbeikommen sehen, denn wenige Jahren darauf fand man ihn erstochen in einer dunklen Gasse.
Es war ein schwerer Schicksalsschlag für ihn - selbst der Tod seines Vaters Bartolomé, der Jahre zuvor an Geschlechtskrankheiten gestorben war, hatte ihn nicht so sehr mitgenommen.
Bis zum heutigen Tag geht er nicht nur der Tätigkeit als Frauenwirt nach, sondern wacht mit Adleraugen über Willow und Prisma  - seine Nichte, die nichts von ihren Verwandtschaftsverhältnissen wusste.

Sonstiges


Regeln gelesen? Regeln geschrieben, gelesen, verinnerlicht.

Sonstiges:
» Zweitaccount von Willow Falcatti
» Obwohl er unter anderem als Frauenwirt tätig ist, ist er noch Jungfrau, weil er auf die sexieste Frau für sein erstes Mal wartet.
» Sein Aussehen sowie die Bilder sind dem Charakter Cloud Strife aus »Final Fantasy VII« nachempfunden.



© Willow Falcatti
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Raphael Duncan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Evil Society :: Vorbereitungen :: Akten :: Bürger & Bürgerinnen-
Gehe zu: