Eine Welt voller Intrigen und Gefahren...
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Khaled Erevin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Khaled Erevin

avatar

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 25.08.15

BeitragThema: Khaled Erevin   Di Aug 25, 2015 5:27 pm




Khaled,


Erevin


»Die Dunkelheit kann nicht alles verbergen«
Allgemeines


Vorname: Khaled
Nachname: Erevin
Spitzname: Erev, Vince, Vink

Alter: 20-21 Jahre
Geburtstag: 5.10

Geschlecht: Männlich
Sexuelle Orientierung: Hetero

Stand/Beruf: Kopfgeldjäger

Aussehen



Bild:
Bild:
 

Haare: (Farbe, Schnitt, Länge,...) Khaled trägt seine Haare stets kurz, sie werden niemals diese Länge überschreiten, da er es hasst, wenn ihm seine Haare die Sicht versperren. Doch sie sind nicht einheitlich gehalten. Viele Strähnen spielen um seine Gesichtszüge und heben so die markanten Züge davon hervor. Zwei Strähnen sind etwas länger und verlaufen etwas länger seinem Hals hinab. Zudem ist seine Haarfarbe ein helles Rot.
Gesicht: (Augen, Form,...) Der junge Kopfgeldjäger hat schmale Augen, welche dennoch viel der Aufmerksamkeit eines Beobachters auf sich ziehen können. Sie sind in einem hellen Braunton gehalten, welcher ab und an auch mal in einen goldenen Schimmer verfällt. Um seine Augen reihen sich kürzere Wimpern. Die Wangenknochen des Mannes sind hoch angesetzt. Seine Gesichtszüge sind markant, doch nicht abstoßend. Eher anzüglich und männlich. Sein Kind ist spitz zulaufen. Ebenfalls besitzt Khaled einen schmalen Mund dessen Lippen manchmal etwas brüchig sind von dem vielen Alkohol welchen er auch schon mal in Übermaß konsumiert.
Körper: (Statur, Teint, Größe,...) Khaled ist ein großer junger Mann. Seine Beine geben ihm die gewünschte Größe welche ihn zu dem größerem Durchschnitt der Bevölkerung zählen lässt. Sein prachtvoller Kopf sitzt auf einem starken Hals, bei welchem auch schon mal die Adern heraustreten können wenn er sich ziemlich aufregt oder sehr angestrengt ist. Sein Hals schließt an schöne breite Schultern an. An seiner rechten Schulter besitzt Khaled ein rotes Drachen Tattoo. Mehr zu diesem in seiner Vergangenheit. Wenden wir uns lieber wieder seiner prachtvollen Erscheinung zu. Der Brustkorp des jungen Mannes ist gut durchtrainiert, genau wie seine Oberarme. Doch etwas verunstaltet diesen scheinbar makellosen Körper sehr. Und zwar die großen Narben auf seiner Brust. Die auch der Grund dafür sind, warum Khaled nicht oft oben ohne anzutreffen ist. Es sind zwei große Risse in seiner Haut, welche so tief gingen, dass bei jeder einzelnen sein Leben auf dem Spiel stand. Doch mehr dazu in der Vergangenheit, weiter mit seinem Unterkörper. Seine Hüften sind schmal und seine Beine ebenfalls durchtrainiert. Er hat eine angebräunte Hautfarbe, doch nicht immens auffallend.

Kleidung
...im Alltag: Khaled trägt stets weißes Hemd, welches schon etwas abgetragen scheint und dennoch durch die schwarze Lederjacke, welcher er fast immer darüber trägt, hervorgehoben wird. er besitzt ebenfalls einen roten Gürtel, welchen er stets um die Hüften trägt. Seine schwarze Hose schmiegt sich perfekt an seine Beine und erscheint ihm oft schon wie eine zweite Haut. Dennoch ist sie nicht zu eng, um gar anzunehmen er hätte eine homosexuelle Neigung. Khaled trägt stets zu seiner Kleidung einen Anhänger, welcher eine tiefe Bedeutung für ihn hatte, da sie ihn an seinen bereits verstorbenen Bruder erinnert.
...bei festlichen Veranstaltungen: Der junge Herr besitzt ein weißes Hemd, welches er sich stets anlegt, wenn eine Festlichkeit auf dem Plan steht. Dazu trägt er eine schwarze Anzugshose. Seine Schuhe ebenfalls schwarz. Doch keine Besonderheit, da er sie fast immer trägt für mehrere Paare ist ihm sein Geld zu schade, immerhin passen diese zu allem, was er trägt.
...zum Schlafen: Für die Nacht trägt er stehts eine schwarze kurze Hose und sein Oberkörper wird von einem schwarzen T-Shirt verhüllt.
...bei sonstigen Anlässen: Khaled ist nicht der Typ, der sich für jede Kleinigkeit ein eigenes Outfit schneidern lässt. Deshalb trägt er zu den meisten übrigen Anlässen stets sein Alltagsgewand. Es sei denn es wäre ein äußerst wichtiger Termin, welcher es ihm abverlangt sich neu einzukleiden.

Persönlichkeit


Charakter: Khaled ist ein Typ wie er im Buche steht. Er hätte Heldenpotenzial, doch durch zu viele Ereignisse in seiner Kindheit oder in seiner Allgemeinen Vergangenheit haben diesen Mann zerfressen. Heute ist er nur ein hitzköpfiger und dennoch so charmanter Junge.Er kann mit bravour seine Aggressionen zurückhalten, aber sollte es jemand drauf anlegen bekommt er seine Abreibung sicherlich früher oder später bei Khaled. Festlichkeiten und Saufabende sind für ihn stets eine willkommene Abwechslung. Er hat seine eigene Einstellung zu Tod und Gerechtigkeit. Menschenleben sind ihm egal, immerhin stirbt man entweder vorher oder nachher. Daher ist ihm auch sein Job augenscheinlich auf den Leib geschneidert. Mit Worten kann dieser Charakter ganz leicht überzeugen und verführen. Sollte das nicht reichen hat er immer noch seinen Körper mit welchem er sich sicher nicht zu verstecken braucht. Dennoch ist er nicht dumm und schlägt sich selbst nur das Beste heraus. Dem einzigen Menschen dem er vertraut und für den er sich selbst opfern würde ist sein bester Freund Fares. Sie trafen als Kinder aufeinander. Doch mehr dazu in der Vergangenheit. Man könnte Khaled schon als selbstverliebt bezeichnen, doch kennt man seine Geschichte erkennt man, dass er nur niemals von jemand anderem etwas erhalten hat wie Liebe oder Freundlichkeit. Darum ist er auch nicht bereit so etwas zurückzugeben, an die Welt, welche ihm niemals etwas anderes geschenkt hat, als Leid, Verzweiflung und Hass. Im Grunde genommen ist Khaled eine zerissene Persönlichkeit, welche es jedoch unter Alkohol verdrängen kann. Ebenfalls macht er sich stets einen Spaß daraus Frauen um den Finger zu wickeln und diese dann mit gebrochenem Herzen zurückzulassen.

Vorlieben: Frauen, Abende in der Stadtkneipe zu verbringen, Veranstaltungen, Sonnige Tage, mit dem Schwert trainieren
Abneigungen: Nervige Personen, Eifersucht, Unnötigen Stress, Kinder, zu verlieren

Stärken: Schwertkampf, Ausdauer, Reflexe, Jemandem um den Finger wickeln, lügen
Schwächen: Bogenschießen, Ungeduld, Aggressivität, kann nicht mit Kritik umgehen

Wünsche & Träume: Khaled träumt von nichts mehr, als der Königlichen Familie einmal zu zeigen, was er wirklich von ihnen hält.
Ängste: Seine einzigen Ängste bestehen, darin seine Wertsachen zu verlieren, welche er sich unter den schlimmsten Umständen zusammengetragen hat.

Essensgewohnheiten: Grundsätzlich isst Khaled alles was man ihm vorsetzt, er hat keine Wünsche was das Essen angeht immerhin geht es ihm nur darum, dass er genug Energie besitzt und nicht irgendwelche Köstlichkeiten zu essen, welche sich sowieso nur auf seinen Geldbeutel schlagen und ihm nicht wirklich erhalten bleiben.
Macken/Angewohnheiten: Er hat die Angewohnheit stets bevor er zuschlägt seine Fingerknöchel zu dehnen. Wenn man ihn provoziert und die Provokation anschlägt erkennt man das daran, dass sich seine Kiefer Muskulatur komplett anstrengt und er unauffällig anfängt mit den Zähnen zu knirschen.

Bekanntschaften


Familie: Silvana Erevin [Mutter] [verstorben] [fiktiv]

Hektor Erevin [Vater] [verstorben] [fiktiv]

Mike Erevin [Bruder] [verstorben] [fiktiv]

Vergangenheit: Khaled wuchs im Armenviertel von Sphärental auf. Seine Eltern mühten sich ab auch nur ihren kleinen Unterstand zu bezahlen. Durch diesen ganzen Stress der zu Hause nach dem arbeiten auf die beiden wartete verfiel Hektor in eine Akoholsucht. Er trank viel zu oft und in zu großen Mengen. Mike Khaleds kleiner Bruder gerade mal 5 Jahre alt war eine gutgläubige Natur gewesen ganz im Gegensatz zu seinem älteren Bruder, welcher gerade 8 wurde und schon einiges aufgeschnappt hatte was so im Leben und in der Stadt passierte. So betete Mike noch immer in gutem Glauben zu den Göttern damit sie ihrem Vater doch etwas mehr Verantwortungsgefühl schenkten. Doch mit dem Alkohol im Blut erwachte das Monster in Hektors Innerem. Man merkte es dem Vater augenblicklich an, wenn er zu viel erwischt hatte, was den beiden Jungen sofort signalisierte sich in ihr Zimmer zurückzuziehen, doch an diesem Abend hatten die beiden sich so in ein Spiel vertieft, dass sie es verpassten. Hektor kam völlig angetrunken in die Wohnung gestolpert und gröllte bereits vor der Tür herum. Als er die Junge zu so später Stunde noch wach sah, meinte er ihnen Respekt beibringen zu müssen und zog einen Dolch, mit welchem er, so sagte er die beiden richtig dressieren wollte. Khaled kapierte gar nicht mehr, was abging, als er die Klinge in der Hand seines Vaters blitzen sah. Aus dem Beschützerinstinkt heraus warf er sich vor Mike bevor die Schneide dessen Haut verletzen konnte. Ein tiefer Schnitt in den oberen Teil seiner Brust hatte zur Folge, dass er vor Schmerzen aufschrie und dessen Vater vom Alkohol geblendet, auch noch zu lachen begann. Als sich sein ältester Sohn vor schmerzen wand und sein Gewand von dem vielen Blut verklebt wurde. Als Silvana endlich nach der Nachtschicht in der Kneipe nach Hause kam, war Khaled bereits in eine tiefe Ohnmacht versunken und Hektor schnarchte bereits im Bett, während Mike seinem Bruder nicht von der Seite wich. Tränen hatten sich in seinen Augen angesammelt und rannen bereits haltlos an seinen Wangen herunter, in dem Glauben, dass Khaled tot sei. Ohne Ende betete er zum Gott von Leben und Tod um dessen Leben. Silvana sah als einzige Möglichkeit ihren Sohn zu verbinden. So wickelte sie ihm einen Verband um obwohl sie nicht wirklich Hoffnung in ihn setzte. Doch schon nach zwei Tagen erwachte Khaled wieder. Seine Wunde war zwar tief doch es schien als würden die Chancen gut stehen, dass sie heilten. Es vergingen einige Monate in denen Silvana ihren Mann anhielt nicht mehr zu trinken. Doch es kam wie es kommen musste, denn der Gott des Lebens und des Todes hilft nicht ohne Gegenwert. Er riss Silvana aus dem Leben der Familie. Durch eine Krankheit welche mit den wenigen Mitteln der Familie nicht heilbar war. Schon am nächsten Tag begann Hektor wieder zu trinken und so wie es kommen musste stürzte er in das Zimmer der Jungen und gab Mike die Schuld an dem Tod seiner Frau. Hektor erkannte seine Söhne nicht mehr als diese an, sondern sah nur noch den Tod von Silvana in ihnen. Außer sich vor Wut und verwirrt durch den Alkohol schlug er auf Mike ein, dessen Lippen unter dem Druck rissen sofort ging er k.o. Als Khaled Hektor daraufhin anbrüllte zerschlug sein Vater einen Teller an der Tischkante und zog ihm die Scherben über die Brust. Die Schreie des Jungen ließen ihn bald erheißern. Hektor ermahnte ihn nur sich ihm nie wieder in den Weg zu stellen. Am nächsten Tag wollte Khaled seinen Vater wecken um ihn an seine Arbeit zu erinnern, als dieser aufsprang und mit den Fäusten auf den Jungen losging. Sprang Mike dazwischen und rammte seinem den Tellersplitter direkt in die Brust. Völlig fassungslos sackte Mike zusammen, als der Körper von Hektor aufhörte zu atmen. "Wie, warum hast du das gemacht?" Brachte Khaled unter all dem Schock hervor. Nun waren sie allein, zwei Waisen. Doch Khaled versprach immer auf seinen kleinen Bruder aufzupassen. Dennoch dauerte es nicht an. Eines Tages als Khaled nach einem harten Arbeitstag in den Minen nach Hause kam fand er Mike in einer Blutlache. Die Kette welche er stets um den Hals trug hatte sich der Junge in seinen linken Teil seiner Brust gerammt. Khaled hatte keine Ahnung wie er darauf reagieren sollte, doch Mike nahm ihm die Entscheidungen mit seinen letzten Worten ab. "Ich war nie für ein Leben bestimmt, mit dem Mord an unserem Vater habe ich mein Schicksal besiegelt. Der Gott des Todes braucht immer einen Gegenwert. Ich will, dass du dich nicht von Göttern abwendest. Sehe sie an und akzeptiere sie. Doch verlasse dich auch nicht auf sie. Ich werde dich nun verlassen. Mein...Bruder." Diese ganzen Ereignisse seiner Kindheit hatten diesen junge Mann geprägt. Die Kette seines Bruders trägt er heute noch immer, sie ist das Symbol seiner Kindheit, welche er am liebsten vergessen würde, das aber auch niemals können wird.

Sonstiges


Regeln gelesen? Ja :3

Sonstiges: Drittchar von Lucy Dupont ^^




© Willow Falcatti
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Prisma Falcatti

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 06.07.15

BeitragThema: Re: Khaled Erevin   Do Aug 27, 2015 1:17 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Khaled Erevin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Evil Society :: Vorbereitungen :: Angenommene Akten :: Bürger & Bürgerinnen-
Gehe zu: